Hilfe für Schwangere und Eltern mit ihren Babys

EEH in der Schwangerschaft

Für viele Eltern ist die Schwangerschaft eine Zeit der Vorfreude auf das noch ungeborene Kind.


Oftmals ist jedoch die Vorfreude auf das Kind getrübt, weil

  • der Schwangerschaftsbeginn schwierig ist
  • belastende Untersuchungsergebnisse im Schwangerschaftsverlauf auftreten
  • die Freude auf das Kind sich nicht so einstellt, wie man es erwartete hätte oder wie es das Umfeld von einem erwartet
  • immer wiederkehrende negative Gedanken, Fragen und Ängste einen nicht loslassen
  • sich die Eltern um die Entwicklung ihres Babys sorgen



Die werdende Mutter ist geplagt von Verzweiflung, negativen Gefühlen, Stress und körperliche Erschöpfung, die dann Probleme innerhalb der Paarbeziehung nach sich ziehen.

EEH hilft durch:

  • Unterstützung von Schwangeren und werdenden Eltern beim Aufbau einer liebevollen Verbindung zum ungeborenen Kind
  • präventive Bindungsarbeit für schwangere Frauen
  • Unterstützung von werdenden Eltern bei belastenden Stress- und Angstzuständen in der Schwangerschaft
  • Begleitung und Aufarbeitung von überwältigenden, belastenden Erfahrungen während der Schwangerschaft (z.B. Erlebnisse in zurückliegenden Schwangerschaften oder vorausgegangenen Geburten)
  • Geburtsängste
  • Vorbereitung auf einen geplanten Kaiserschnitt